Vorteile, Brauanweisungen und Nebenwirkungen von Brennnesseltee

Während Sie Brennnesselpflanzen vermeiden können, wenn Sie die Natur genießen, ist dies der Fall „Eine großartige Ergänzung Ihres Tee-Repertoires. Die meisten Menschen kennen Brennnesselpflanzen aufgrund des schmerzhaften Stichs, den sie verursachen, wenn Sie sich den Blättern oder Stielen zu nahe kommen. Was viele nicht wissen, ist, dass diese Pflanze ein ausgezeichneter medizinischer Tee ist.

Brennnesseltee wurde in der Alternativmedizin zur Behandlung von Gicht, Harnwegsinfektionen und einer Vielzahl anderer gesundheitlicher Probleme eingesetzt. Lesen Sie weiter, um mehr über die wissenschaftlich fundierten gesundheitlichen Vorteile von Brennnesseltee zu erfahren. Wir zeigen Ihnen auch, wie man es braut und auf welche Nebenwirkungen Sie achten müssen.

Was ist Brennnesseltee?

Brennnesseltee ist ein Kräutertee aus den Blättern der Brennnesselpflanze, die unter dem lateinischen Namen bekannt ist Urtica dioica. Die Pflanze ist allgemein als Brennnessel oder Brennnesselblatt bekannt. Die Brennnesselpflanze stammt aus Europa, ist aber heute auf dem asiatischen und amerikanischen Kontinent zu finden. Das Brennnesselblatt weist kräftige gezackte Kanten und lange Blattspitzen auf Die Pflanze verfügt auch über Haare, die je nach Art stechend oder nicht stechend sein können.

Brennnesseltee oder Brennnesseltee wird hergestellt, indem die Blätter der Pflanze in heißes Wasser getaucht werden. Dieser Tee ist mit Vitaminen gefüllt und Mineralien wie Vitamin A, Vitamin C und Vitamin K. Der Tee ist auch eine gute Quelle für Kalium, Eisen und Magnesium.

Geschmacksprofil

Brennnesselblatt-Tee schmeckt ziemlich ähnlich zu grünem Tee. Es verfügt über eine weicher Körper mit reichen grasigen und erdigen Aromen. Der Tee hat einen heuartigen Geschmack, der durch einen Schuss Honig oder Agave ausgeglichen werden kann.

Gesundheitliche Vorteile von Brennnesseltee

Unterstützt die Augengesundheit

Brennnesseltee enthält viel Konzentrationen von Beta-Carotin sowie Vitamin A, von denen gezeigt wurde, dass sie die Gesundheit der Augen schützen. Beta-Carotin kommt in roten und orangefarbenen Pflanzen und Lebensmitteln vor und ist ein bekannter Sehschutz.

Eine in Food Science veröffentlichte Studie & Die Ernährung ergab, dass Brennnesselblätter haben zehnmal so viel Beta-Carotin wie Weizen- und Gerstenmehl. Diese Verbindung spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung einer gesunden Netzhaut und der Gewährleistung einer angemessenen Sehreaktion auf Licht.

Kann Schmerzen lindern

Brennnesseltee kann dank seiner entzündungshemmenden Wirkung zur Linderung von Schmerzsymptomen beitragen Eigenschaften. Das Trinken von Brennnesseltee kann helfen, die Schmerzen von Kopfschmerzen sowie chronischen Gelenkschmerzen wie Arthritis zu lindern.

Eine im Journal der Royal Society of Medicine veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen von Brennnessel bei 27 Patienten mit Arthrose-Schmerzen (1). Die randomisierte, kontrollierte Doppelblindstudie zeigte, dass Patienten, die eine Woche lang täglich Brennnessel direkt auf schmerzende Gelenke auftrugen, signifikant weniger Schmerzen hatten als Patienten, die ein Placebo verwendeten.

hemmt oxidativen Stress

rennnesseltee enthält wie andere Kräutertees Antioxidantien, die oxidativen Stress verhindern. Oxidativer Stress ist im Wesentlichen die körpereigene Form von Rost, bei der Zellen zusammenbrechen und nicht richtig funktionieren können. Oxidativer Stress wird üblicherweise durch freie Radikale beschleunigt – ungeladene Zellen, die sich leicht an menschliche Zellen anlagern und Chaos anrichten. Freie Radikale und oxidativer Stress wurden damit in Verbindung gebracht Vorzeitiges Altern und schwächende neurologische Erkrankungen.

Reduziert das Infektionsrisiko

Eine im Journal of Ethnopharmacology veröffentlichte Studie ergab, dass Brennnesseltee antimikrobielle, antiulcerale und antibakterielle Eigenschaften aufweist, die eine Infektion verhindern können ( 2) Forscher fanden heraus, dass Brennnesseltee bei der Vorbeugung von durch Alkoholkonsum verursachten Geschwüren wirksam war. Es war auch bei der Hemmung von neun Mikroorganismen wirksam, von denen bekannt ist, dass sie beim Menschen gesundheitliche Probleme verursachen.

Schützt die Herzgesundheit

Forscher glauben, dass Brennnesseltee das Herz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Blutgerinnseln und Bluthochdruck schützen kann. Eine im Scientific World Journal veröffentlichte Studie ergab, dass Brennnesseltee enthält phenolische Verbindungen zur Vorbeugung von Koronarerkrankungen (3). Menschen, die Brennnesseltee trinken, können einen niedrigeren Blutdruck haben, was die Belastung des Herzens verringert. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Brennnesseltee tragen dazu bei, Entzündungen in den Arterien und Blutgefäßen zu reduzieren, den Blutdruck zu senken und Herzerkrankungen vorzubeugen.

Kann benigne Prostatahyperplasie behandeln

BHP ist allgemein bekannt als vergrößerte Prostata. Dieser Zustand tritt häufig bei älteren Männern auf und kann Symptome wie Harndrang, Harnwegsinfektionen und Nierensteine verursachen. Während Medikamente helfen können, das Problem zu lösen, kann das Trinken von Brennnesseltee eine natürliche Alternative sein, die genauso effektiv ist.

Eine im iranischen Red Crescent Medical Journal veröffentlichte Studie untersuchte die Auswirkungen von Brennnesseltee auf 100 Patienten mit BHP (4). Die Patienten, die Brennnessel nahmen, hatten eine signifikante Abnahme der Größe der Prostata und eine Verringerung der Krankheitssymptome. Dies war die dritte Studie dieser Art, die die Wirksamkeit von Brennnesseln bei der Behandlung von BHP demonstrierte.

Wirkt als Antihistaminikum

Das Trinken von Brennnesseltee oder die Einnahme eines Brennnesselextrakts kann zur Behandlung von Symptomen allergischer Reaktionen und Heuschnupfen beitragen. Eine in Phytotherapy Research veröffentlichte Studie ergab, dass Brennnesselextrakt Prostaglandin und andere Enzyme hemmt, die reagieren und allergische Rhinitis auslösen (5). Dieses natürliche Heilmittel hemmt auch die Aktivität von Histamin und verhindert das Schnupfen und Niesen, das mit der Allergiesaison einhergeht.

Nebenwirkungen von Brennnesseltee

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Da Brennnesseltee hohe Konzentrationen von Vitamin A und K können die Blutverdünner beeinträchtigen. Menschen mit Blutzuckerproblemen sollten Brennnesseltee meiden, da dieser den Blutzuckerspiegel senken kann. Wenn Sie diesen Tee trinken und Blutzuckermedikamente einnehmen, kann der Spiegel zu niedrig sein und zu Schwindel oder Ohnmacht führen.

Wenn Sie aufgrund eines Ödems Probleme mit der Wasserretention haben, sollten Sie das Trinken von Brennnesseltee vermeiden . Brennnesseltee ist ein natürliches Diuretikum, das das Wasserlassen erhöht und Wechselwirkungen mit Wasserpillen verursachen kann.

Wenn Sie NSAIDS wegen einer Krankheit einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Brennnesseltee trinken. Die natürlichen Verbindungen im Tee können mit Medikamenten interagieren und schwerwiegende Nebenwirkungen verursachen.

Schwangere

Schwangere sollten keinen Brennnesseltee trinken, da dies zu Uteruskontraktionen führen kann, die zu Fehlgeburten führen können oder Frühgeburt. Konsultieren Sie immer einen Arzt, bevor Sie Kräutertees verwenden, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Wie man Brennnesseltee braut

Brennnesseltee kann mit Teebeuteln oder frischen und getrockneten Blättern hergestellt werden. Wenn Sie Brennnesselblätter ernten möchten, um den Tee zu Hause zuzubereiten, tragen Sie unbedingt Handschuhe, um das schmerzhafte Stechen des Haarwuchses auf den Blättern zu vermeiden. Es ist auch am besten, ein langärmeliges Hemd und eine lange Hose zu tragen, um ein Bürsten der Pflanzen und versehentliche Stiche zu vermeiden.

Ernten Sie nur die beiden obersten Schichten oder Hochblätter der Blätter. Dadurch kann die Pflanze weiterarbeiten Wachsen Sie, ohne andere Blätter zu beschädigen. Vermeiden Sie es, die Blätter übermäßig zu handhaben. Wenn möglich, schneiden Sie die Blätter zur einfachen Lagerung und zum Transport direkt in einen Beutel oder Topf.

Sie können die frischen Brennnesselblätter brauen oder direkt weglassen Zum Trocknen Sonnenlicht aufbewahren. Getrocknete Brennnesselblätter in einem luftdichten Behälter aufbewahren und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

Brauanleitung:

1. Wasser auf dem Herd schnell zum Kochen bringen.

2. Die Brennnesselblätter in das kochende Wasser geben und die Hitze auf mittel stellen. Bei Verwendung frischer Blätter eine Tasse Brennnesselblätter pro zwei Tassen Wasser anstreben. Für getrocknete Blätter einen Teelöffel verwenden für jeweils 8 Unzen Wasser.

3. Die Blätter fünf bis sieben Minuten ziehen lassen. Je länger die Blätter steil sind, desto stärker wird der Geschmack.

4 . Wenn der Geschmack von Brennnesseltee für Ihren Geschmack zu erdig oder stark ist, fügen Sie einen Schuss Honig oder einen Löffel Zucker hinzu.

Brennnessel entdecken

Brennnesselblätter können in der Natur ein Ärgernis sein, können es aber wirken Wunder, wenn es um die allgemeine Gesundheit geht. Brennnessel ist ein Heilkraut, das zu einem köstlich erdigen Tee gebraut werden kann. Dieser Tee kann helfen, die Herzgesundheit zu schützen und das Immunsystem zu stärken. Jede Tasse ist voller Vitamine und Mineralien, damit Sie sich bestens fühlen. Brauen Sie eine schnelle Tasse mit Teebeuteln oder entscheiden Sie sich für maximale gesundheitliche Vorteile und brauen Sie mit frischer Brennnesselwurzel oder getrockneten Brennnesselblättern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.