Online-Verkauf von Make-up: Der ultimative Leitfaden

Ich benötige eine neue Wimperntusche. Da ich bestimmten Schönheitsprodukten treu bin, bin ich derzeit ein Free Agent in der Mascara-Abteilung.

Meine Suche läuft nicht gut: Es gibt über 200 Schönheitsmarken, die über meine lokale Drogerie verkauft werden, und eine andere 250+ vertreten durch Sephora. Jede dieser Marken kann zehn verschiedene Mascaras verkaufen, die alle Merkmale von Verlängerung über Eisstockschießen bis hin zu Wasserbeständigkeit versprechen. Als Kunde stehe ich vor einem „guten“ Problem – es gibt zu viel Auswahl.

Für angehende Unternehmer, die eine Geschäftsidee im Beauty-Bereich verfolgen, ist die Sättigung eine echte Herausforderung.

Gibt es wirklich Platz für eine andere BB-Creme oder einen anderen matten Lippenstift? Wie bringen Sie, eine neue Make-up-Marke, Ihre Produkte dazu, sich in einem überfüllten Markt abzuheben? Wie wird eine neue Wimperntusche unter den buchstäblich Tausenden sichtbar? „Wie können Sie Make-up online verkaufen und zum Kauf anregen?

Wie bringen Sie als Make-up-Neuling Ihre Produkte dazu, sich in einem überfüllten Umfeld hervorzuheben? Markt?

Glücklicherweise haben E-Commerce und Zugang zu Produktionsressourcen die Schönheit demokratisiert und eine Branche geöffnet, die einst von einigen massiven Marken dominiert wurde. Und überraschenderweise gibt es immer noch eine Raum.

Trends und Nischenmärkte entstehen fast täglich und sind einsatzbereit. Wer schnell auf den Markt kommen kann (wir sagen Ihnen, wie), kann auf diese Trends springen und sie füllen Lücken in der Branche.

Wie man Make-up online verkauft

Ich habe zwei Shopify-Händler interviewt, die Make-up online (und im Laden) verkaufen, um ihre Erfahrungen beim Aufbau von Schönheitsmarken aus erster Hand zu sammeln.

India Daykin ist die Besitzerin ihres gleichnamigen Schönheitssalons India Rose. Sie kuratiert natürliche und schön gestaltete Hautpflege- und Kosmetiklinien in ihren stationären und Online-Shops in Vancouver, Kanada.

Kate Loveless hat Redhead Revolution nach ihrer Entdeckung kreiert Sehr wenige geeignete Optionen für ihren hellen Teint und ihre hellen Wimpern. Sie produziert und verkauft Produkte wie „Honest Auburn“ Mascara über ihren Shopify E-Commerce-Shop.

Ich habe auch viele unserer früheren Artikel entnommen und Beispiele beigefügt einer Vielzahl von Marken, die Shopify verwenden, um Make-up online zu verkaufen: von einem Beauty-Vlogger, der zum Händler wurde, über den Hersteller von Kylie Cosmetics bis hin zu einer Reihe von Super-Nischen-Marken, die Make-up an Sportler, Tweens und Frauen in Farbe verkaufen.

Was zu verkaufen ist: Positionierung Ihrer Marke in einem überfüllten Markt

Es wird prognostiziert, dass die Schönheitsindustrie in den USA bis 2020 unergründliche 90 Milliarden US-Dollar erreichen wird. Möchten Sie ein Stück davon? Erstens: Kaffee. Und zweitens: Stellen Sie sich ein paar Fragen:

  • Wie unterscheidet sich Ihre Idee von der auf dem Markt?
  • Haben Sie eine Zielgruppe für Ihre Produkte identifiziert? Wie werden Sie sie erreichen?
  • Ist dieses Publikum durch aktuelle Marken unterrepräsentiert?
  • Haben Sie einen aufkommenden Trend erkannt?
  • Ist Ihr Unterscheidungsmerkmal extern? al zum Produkt? Versuchen Sie stattdessen, eine neue Erfahrung rund um ein gemeinsames Produkt zu schaffen? Wie wird Ihr Branding dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen?

Trends

Eine der besten Möglichkeiten zur Validierung einer Produktidee besteht darin, Trends zu untersuchen. Sie können dies auf verschiedene Arten tun.

Wenn Sie vorhaben, in die Schönheitsbranche einzusteigen, sollten Sie bereits regelmäßig Schönheitsinhalte konsumieren. Erstellen Sie eine Liste mit Influencern, Marken, Bloggern, Veröffentlichungen und Trendsettern, denen Sie folgen möchten. Abonnieren Sie E-Mail-Listen, damit Sie nichts verpassen, speichern Sie Artikel mit einem Tool wie Pocket für später und erfassen Sie Ideen, die Sie in einem Pinterest-Forum inspirieren.

Wenn Sie vorhaben, in die Schönheitsbranche einzusteigen, sollten Sie bereits regelmäßig Schönheitsinhalte konsumieren.

Sie können auch Google Trends überprüfen, um sie anzuzeigen wenn das Interesse an Ihrer Idee wächst. Hier sind einige aktuelle Schönheitstrends zu berücksichtigen:

Nischenmärkte

Viele Marken haben sich ein stabiles Geschäft erarbeitet, indem sie sich an Zielgruppen mit spezifischen Schönheitsbedürfnissen gewandt haben:

  • Studio10 richtet sich an einen älteren Kunden und befasst sich mit den Problemen, die für reife Haut spezifisch sind.
  • In seinem physischen Geschäft führt India Rose Marken, die exklusiv oder schwer in der Region zu bekommen sind, und konzentriert sich darauf Ein umweltbewusster Kunde, der auch Luxus und Design schätzt.

„Wir verkaufen eine Reihe von Nischenmarken, die in Kanada schwer zu bekommen sind Viele Kunden in Quebec, weil die Gesetze in Quebec so unterschiedlich sind. Es ist wirklich schwer, nach Quebec zu importieren. Unser Online-Shop kann an sie versenden, was großartig ist.”

– Indien, Indien Rose Cosmeticary

  • Das schnell wachsende Bewusstsein für Tierschutz und das Interesse an chemiefreien Formulierungen hat dazu beigetragen Erfolg von veganen, grausamkeitsfreien und biologischen Marken wie 100% Pure.
  • Klee fand seine Nische im Tween- und Teen-Markt und bot subtile Farben und sanfte Formulierungen für junge Haut.
  • Redhead Revolution stellt Mascaras in ungewöhnlichen Farbtönen her, die sich am besten für leichte Wimpern eignen, um ein natürliches Aussehen zu erzielen.

„Die Mascara ist der Schlüssel zu meinem Geschäft Es ist hauptsächlich das, was Rothaarige brauchen, weil viele von ihnen, einschließlich mir, blonde Wimpern haben. Wir wollen vielleicht ein natürlicheres Aussehen anstelle von schwarzer Wimperntusche. Sie können „nicht wirklich hellbraun finden.“

– Kate, Redhead Revolution

  • Professionelle Maskenbildner suchen bei Makeup Forever nach Produkten, die speziell für Film und Fernsehen entwickelt wurden.
  • Black Opal ist ein Branchenführer, der ein breites Spektrum an Farbtönen für Frauen mit Farbe repräsentiert.
  • Die hyperpigmentierten Farben und das extreme Aussehen von Sugarpill sprechen ein Cosplay an Publikum.
  • Trainingssicheres Make-up ist eine Sache, und Sweat Cosmetics richtet sich an Sportler.

In jeder bildbasierten Branche ist Branding besonders wichtig Verpackungs-, Logo-, Sprach- und Website-Design können dazu beitragen, Markenwerte widerzuspiegeln, eine Geschichte zu erzählen und ein Erlebnis für Ihre Kunden zu schaffen.

Kostenlose Leseliste: So brandmarken Sie Ihr Unternehmen

Eine großartige Marke kann dazu beitragen, dass sich Ihre Produkte von der Masse abheben. Machen Sie mit unserer kostenlosen, kuratierten Liste mit wirkungsvollen Artikeln einen Crashkurs in Branding für kleine Unternehmen / p> Holen Sie sich die kostenlose Leseliste

Holen Sie sich unsere Branding-Leseliste Wird direkt in Ihren Posteingang geliefert.

Fast da: Bitte geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein, um sofortigen Zugriff zu erhalten.

Wir senden Ihnen auch Updates zu neuen Leitfäden und Erfolgsgeschichten von Shopify Newsletter. Wir hassen SPAM und versprechen, Ihre E-Mail-Adresse sicher zu verwahren.

Vielen Dank für Ihr Abonnement. Sie erhalten in Kürze kostenlose Tipps und Ressourcen. Beginnen Sie in der Zwischenzeit mit dem Aufbau Ihres Geschäfts mit einer kostenlosen 14-Tage-Testversion von Shopify.

Erste Schritte

Herstellung, Herstellung oder White Label?

Herstellung

Einige Schönheitsprodukte wie Lippenbalsame, Gesichtsöle, und Badezusätze sind einfach zu Hause zu machen. Testen und dokumentieren Sie Ihren Prozess sorgfältig, damit Ihre Formel beim Wachstum oder beim Umzug in eine gewerbliche Einrichtung konsistent bleibt.

Auch wenn Ihre „Produktionsstätte“ Ihre Küche sein kann, stellen Sie sicher, dass Sie still sind Für die Herstellung von Kosmetika in den USA legt die FDA beispielsweise Richtlinien für Belüftung, Luftkontrolle und Oberflächen fest.

Bild: Auftragen der Lippe Balsam, kostenloses Foto von Burst

Herstellung

Hier beziehen wir uns auf die Herstellung von Formulierungen von Grund auf in einer Produktionsanlage. Große Marken haben zwar ihre eigenen Fabriken, aber viele Hersteller stellen Produkte für mehrere Marken auf derselben Fläche her.

Als Kate ihre Kosmetikmarke auf den Markt brachte, produzierte sie Produkte von zu Hause aus und verkaufte sie auf Etsy. Als sie Mascaras einführte Sie wandte sich an die Chemiker, um die richtigen Formeln zu finden, bevor sie aus ihrer Heimoperation herauswuchs.

„Ich schließlich Ich bin aus dem Haus in einen Hersteller gezogen, und dann konnte ich anfangen, mehr personalisierte Farben zu machen. Ich habe gerade eine Menge recherchiert, weil es viele Unternehmen gibt. Ich wusste, dass ich nach Unternehmen suchte, die sich ein bisschen mehr auf qualitativ hochwertigere, natürlichere Inhaltsstoffe konzentrierten. Ich wollte keine komplett biologischen Produkte, sondern nur mehr Qualitätsprodukte. Glücklicherweise fand ich ein oder zwei Stunden außerhalb von Chicago eine Firma, in der ich zu der Zeit lebte, so dass ich tatsächlich persönlich dorthin gehen und die Leute treffen konnte und schaffen Sie eine Beziehung mit ihnen. “

– Kate, Redhead Revolution

Es gibt viele Online-Ressourcen, mit denen Sie sich mit Herstellern in Nordamerika und Übersee verbinden können.

Versuchen Sie:

  • Manta: Liste der Kosmetikhersteller in den USA
  • Maker’s Row (USA)
  • Alibaba

White Label

White Label (oder Private Label) in Kosmetika bezieht sich auf generisch hergestellte Produkte, die möglicherweise leicht mit Farbe oder Duft angepasst und unter Ihrem eigenen Branding verpackt und verkauft werden. Viele Marken verwenden möglicherweise dieselbe Formulierung durch die gleiche Einrichtung, mit subtilen Variationen und unterschiedlicher Verpackung.

White Label ist eine ideale Option für Marken, die einen Neuheitsartikel oder ein einzigartiges Konzept im Vergleich zu einem einzigartigen Produkt verkaufen.Wenn Sie beispielsweise ein Geschäft mit Einhornmotiven eröffnen würden, würden Sie möglicherweise Lippenstifte von Handelsmarken mit Einhornverpackungen und von Magie / Fantasie inspirierten Namen verwenden. In diesem Fall ist der Lippenstift selbst nicht so wichtig wie das Branding oder das Konzept.

White Label ist eine großartige Möglichkeit, schnell von der Idee zum fertigen Produkt zu gelangen, insbesondere wenn Sie auf einen heißen Trend setzen.

White Label ist eine großartige Möglichkeit, schnell von der Idee zum fertigen Produkt zu gelangen, insbesondere wenn Sie auf einen heißen Trend setzen.

Zusätzliche Informationen und Ressourcen:

  • Herstellerverzeichnis für Handelsmarken-Kosmetika
  • Fallstudie zur Samenschönheit

Wiederverkauf

Sie können Make-up auch online verkaufen, indem Sie die Herstellung insgesamt überspringen. Kaufen Sie im Großhandel bei mehreren Marken und bieten Sie Ihren Kunden ein kuratiertes Einkaufserlebnis. Denken Sie an Themen: Nur-lokale Marken, natürliche oder biologische Produkte, Produkte für bestimmte Hauttypen oder -bedingungen usw.

„Es begann mit Low-Tech. Ich hatte ein Whiteboard in meinem Esszimmer mit einer Liste von Alle Marken, mit denen ich Kontakt aufnehmen wollte und ob ich etwas von ihnen gehört hatte oder nicht. Ich würde sagen, dass der effektivste Weg, den ich gegangen bin, darin besteht, ihnen eine sehr echte Art von Pitch zu bieten, da ich im Grunde nur kalt angerufen und E-Mails von ihnen gezogen habe all diese Leute. Ich habe nur versucht, so ehrlich wie möglich zu sprechen und eine erste E-Mail zu senden, die voller Informationen war, die ich ihnen geben konnte, damit sie verlockend und authentisch erscheinen. “

– Indien, Indien Rose Cosmeticary

Ich würde sagen, der effektivste Weg, den ich gegangen bin, ist nur eine sehr echte Art von Pitch zu ihnen.

Betrachten Sie:

  • Kompatibilität von Marken. Gibt es eine Konkurrenz?
  • Verfügbarkeit in Ihrem Markt. Wenn Sie beispielsweise nach Kanada versenden, wer versendet diese bestimmte Marke noch auf diesem Markt?
  • Importgebühren. Berücksichtigen Sie eventuell nachträgliche Gebühren Bei der Preisgestaltung Ihrer Produkte schlägt Indien vor, ein Konto bei einem Spediteur einzurichten, anstatt sich beim Versand auf Lieferanten zu verlassen.

Herstellung von Kosmetika

Sie entscheiden sich jedoch für die Herstellung Ihrer Produkte Es gibt einige allgemeine Richtlinien und Fragen, die Sie sich stellen müssen, bevor Sie in die Produktion gehen.

Zutaten und Formulierung

Um sicherzugehen, dass das, was Sie auf Ihrer Verpackung behaupten, tatsächlich in der Verpackung enthalten ist Produkt, Forschung Zutaten und Lieferanten gründlich. Fragen Sie:

  • Sind die Inhaltsstoffe für die Hautpflege geeignet und / oder für die Verwendung in der Hautpflege in Ihrem Land zugelassen?
  • Interessieren Sie sich für natürliche Inhaltsstoffe?
  • Welche Konservierungsmittel werden Sie verwenden? ?
  • Werden Ihre Produkte Bio-Ansprüche stellen? Stellen Sie sicher, dass der Lieferant über die entsprechenden Zertifizierungen verfügt.
  • Verfolgen Sie die Lieferkette. Ist der Lieferant seriös? Können sie Referenzen bereitstellen?
  • Welche Kennzeichnungsgesetze gelten in Ihrem Land und in den Ländern, in denen Sie versenden?

Ressourcen:

  • EWG Skin Deep Cosmetics-Datenbank
  • Liste der INCI-Namen und Verzeichnis der Inhaltsstoffe von Kosmetika

Verpackung

Die Verpackung in Kosmetika dient einigen Zwecken:

  1. Repräsentiert Ihre Marke durch Design
  2. Schützt zerbrechliche Produkte wie Lidschatten und gepresste Puder vor Bruch.
  3. Doppelt als Applikator, wie bei Mascaras und flüssigen Lippenstiften
  4. Kommuniziert wichtige Informationen an Kunden, wie Zutaten, Verfallsdatum und Gebrauchsanweisungen.
  5. Trägt zum Kundenerlebnis bei

Achten Sie darauf, nicht nur Testen Sie Ihre Produkte, aber auch die Verpackung. Und wie Megan auf die harte Tour gelernt hat, testen Sie die beiden gemeinsam, insbesondere wenn Sie Ihre Formel und die Verpackung in verschiedenen Einrichtungen herstellen.

„Die Verpackung war ein wirklich großes Problem für mich – ich habe viel verloren von meinen Kunden, weil es unzuverlässig war. Die Bürsten wurden festgeklebt, aber die Formulierung passte nicht zum Kleber, so dass sie herausfielen. Jetzt komme ich hierher und mache die Qualitätskontrolle selbst. Ich stelle sicher, dass ich diese Beziehungen zu meinen Fabriken intakt halte, weil ich es mir nicht leisten kann, dass das wieder passiert. Ich denke, dies ist meine sechste Reise in diesem Jahr. Jetzt habe ich hier nur eine Wohnung, weil ich alle hin und her gehe die Zeit.“

– Megan Cox, Amalie Beauty

Die Verpackung war ein wirklich großes Problem für mich – ich habe viele meiner Kunden verloren, weil es so war war unzuverlässig.

Kennzeichnung

Jedes Land hat seine eigenen Regeln für die Verpackungsanforderungen für Schönheitsprodukte. In Ihrem Land gibt es möglicherweise auch staatliche oder regionenspezifische Regeln. Die zum Schutz der Verbraucher geltenden Vorschriften umfassen alles von Verpackungssprache über Gewichts- / Volumenkennzeichnung, Auflistung der Inhaltsstoffe bis hin zu Sicherheits- / Allergiewarnungen.

Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer örtlichen Regierung:

  • Leitfaden zur kosmetischen Kennzeichnung (USA)
  • Kennzeichnung von Kosmetika (Kanada)
  • Verständnis des Etiketts (EU)

Allgemeine Herstellungsressourcen:

  • FDA-Behörde für Kosmetika: Wie Kosmetika nicht von der FDA zugelassen, sondern von der FDA reguliert sind (USA)
  • Gute Herstellungspraktiken für kosmetische Produkte (Kanada)
  • Leitfaden zu Sicherheitsbestimmungen für kosmetische Produkte (Großbritannien)

Bestandsverwaltung

Die Verwaltung des Schönheitsinventars kann, wie Indien feststellte, etwas komplizierter sein als bei anderen Produkten. Aufgrund ihrer Erfahrung mit der Lagerung einer großen Anzahl von Skus und der Verwaltung des Inventars zwischen ihren Online- und physischen Geschäften hat sie einige Ratschläge für neue Unternehmer:

  • Haltbarkeit: Naturprodukte und Zutaten sind im Allgemeinen kürzer haltbar . Bevor Sie eine Verkaufsgeschichte haben, die Ihnen bei der Prognose hilft, bestellen Sie kleinere Mengen, um Abfall zu vermeiden.

„Ich kaufe seit Naturkosmetik und in kleineren Mengen Hautpflege hat eine Haltbarkeit, auch wenn das Produkt ungeöffnet ist. Ich würde lieber häufiger kaufen und ein neueres Produkt haben, als zu viel auf einmal zu kaufen und es dort stehen zu lassen. “

– India, India Rose Cosmeticary

  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit: Stellen Sie sicher, dass Ihre Produkte vor Hitze, Sonnenlicht und Wärme geschützt sind Feuchtigkeit, die schmelzen oder sie beschädigen kann.

„Wir haben (endlich) eine Klimaanlage im Laden, weil es im Laden so heiß werden würde im Sommer würde dieses Produkt schmelzen. Anfangs fühlte es sich wie ein Luxus an, und das ist es auch, aber mir wurde klar, wie wirklich notwendig es war, wenn ein Kunde einen Lippenstift anprobierte und er vor Hitze halbierte. “

– India, India Rose Cosmeticary

  • Wenn Sie kein Fulfillment-Haus nutzen und das Produkt selbst lagern, bleiben Sie organisiert. Kosmetikprodukte sind klein und manchmal ist die Kennzeichnung zwischen Farben nicht leicht zu erkennen. Erstellen Sie ein System, mit dem auf Produkte einfach zugegriffen und diese identifiziert werden können.

„Die Verwaltung von Lagerbeständen kann immer schwierig sein, da das Produkt so klein ist und kann leicht verlegt werden. Sobald wir dachten, wir wären völlig aus einem bestimmten Produkt heraus, als es sich wirklich nur in einer unbeschrifteten Schachtel im Hinterzimmer versteckte. Wir bewahren alles in großen Schubladen im gesamten Laden auf. Wir verwenden Schreibtischteiler oder Machen Sie unsere eigenen aus kleinen Versandkartons, um alles organisiert zu halten und um die Dinge einfach zwischen den Schubladen wechseln zu können. “

– Indien, Indien Rose Cosmeticary

Das Verwalten von Inventar kann immer ein bisschen schwierig sein kämpfen, weil das Produkt so klein ist und leicht verlegt werden kann.

  • Lager drehen: wie bei Lebensmitteln und jedem anderen Produkt mit Haltbarkeit, Stellen Sie sicher, dass jeder, der mit Ihrem Lager umgeht, die Bedeutung der Rotation versteht.

Einrichten Ihres Online-Shops

Lassen Sie sich zunächst von Shopify einrichten. Es dauert nur ein paar Minuten, um loszulegen, und wir geben Ihnen 14 Tage Zeit, um herumzuspielen, bevor Sie sich verpflichten.

Produktbeschreibungen, wie wir Sie weiterhin nerven, sind äußerst wichtig. Im Ernst! Sie nicht nur Helfen Sie bei der Suchmaschinenoptimierung, geben Sie jedoch wertvolle Informationen an, damit Kunden fundierte Einkäufe tätigen und die Rendite reduzieren können. Verwenden Sie für Make-up den Hauptbereich, um die Textur, das Finish, die Anwendung und die Verwendung des Produkts zu beschreiben.

Sie können Verwenden Sie eine App wie EasyTabs, um Registerkarten auf Ihrer Produktseite zu erstellen, um sie übersichtlicher zu gestalten und vollständige Inhaltsstofflisten, Warnungen, Allergiehinweise und Schönheitstipps hinzuzufügen.

Beispiel für die Organisation von Produktseiteninformationen nach Registerkarten über 100% Pure

Verbessern Sie Produktseiten mit großen, klaren Bildern des Produkts auf weißem oder sauberem Hintergrund sowie Lifestyle- / Schönheitsbilder, die das auf einem Modell verwendete Produkt erfassen (idealerweise auf mehreren Modellen mit unterschiedlichen Hauttönen).

„Farbe hat defin Es war ein Problem, vor allem mit den Lippenstiften. Ich hoffe, tatsächlich mehr Fotoshootings zu haben und vielleicht sogar einige YouTube-Tutorials zu machen, in denen die Leute aktiv sehen können, wie ein Rotschopf sie anzieht. Viele Kunden haben sich vor dem Kauf an sie gewandt. Manchmal sende ich ihnen ein Foto eines Musters, das ich auf meine eigene Haut gelegt habe, oder etwas, das ihnen hilft, eine Entscheidung zu treffen. Es gibt ein bisschen mehr praktische Interaktion mit Kunden. “

– Kate, Redhead Revolution

Manchmal sende ich ihnen ein Foto eines Musters, das ich auf meine eigene Haut gelegt habe. oder etwas, das ihnen hilft, eine Entscheidung zu treffen.

Berücksichtigen Sie auch zusätzliche Medien wie Video-Lookbooks und Make-up-Tutorials, die auf Produktseiten oder in a Blog oder Galerie auf der Website.

Kostenloser Video-Leitfaden: DIY-Produktfotografie

Erfahren Sie mit unserem kostenlosen, umfassenden Video, wie Sie schöne Produktfotos mit kleinem Budget aufnehmen können Anleitung.

Holen Sie sich die kostenlose Video-Anleitung

Apps

Shopify App Store Vorschläge für den Online-Verkauf von Make-up:

  • Prominent Mit der Lookbook-App können Sie große Lifestyle-Fotos anzeigen.
  • Mit Limespot Personalizer können Sie kompatible Produkte vorschlagen oder alle Produkte, die in einem Make-up-Look oder Make-up-Tutorial verwendet werden,
  • Videoinhalte in Produktseiten einbetten Mit EasyVideo
  • Makeup Magic Mirror können Kunden Kosmetika vor dem Kauf virtuell „anprobieren“.
  • Mit dieser praktischen App
Beispiel für Farbvarianten mit der Swatches-App über Cate McNabb

Themen

Wählen Sie ein Thema aus dem Shopify Theme Store aus. Filtern Sie nach den gewünschten Funktionen oder verwenden Sie eine dieser Funktionen Empfohlen als ideal für Schönheitsunternehmen:

  • Pop (kostenlos)
  • Handlich
  • Mr. Parker

Vermarktung Ihrer Kosmetikmarke

Der Wettbewerb um Aufmerksamkeit im Beauty-Bereich ist für aufstrebende Marken eine Herausforderung, während die Branche mit großen Marken mit noch größeren Werbeausgaben gesättigt ist. Finde deine Nische. Wenn Sie meinen Rat von Anfang an befolgt haben, haben Sie sich wahrscheinlich in ein bestimmtes Schönheitssegment mit weniger Konkurrenz eingebettet.

Ihr Nischenpublikum mag kleiner sein, aber Sie haben festgestellt, dass es sind unterrepräsentiert und suchen Ihr Produkt. Finden Sie heraus, wo sie „rumhängen“, und gehen Sie strategisch mit Ihren Partnerschaften um.

Kate ist eine Partnerschaft mit How to be a Redhead eingegangen, einem kostenlosen Blog- und Beauty-Box-Geschäft mit einer großen Zielgruppe ihrer eigenen Zielkunden.

„Im letzten August hat sich mein Umsatz erneut verdoppelt, als ich mit der Firma How to be a Redhead zusammengearbeitet habe. Ich habe mich an sie gewandt, und sie haben die kastanienbraune Wimperntusche in ihrer August-Schachtel gezeigt. Ich habe ihnen nur das kostenlose Produkt gegeben, und dann ist es „kostenlose Werbung für den ganzen Monat“.

– Kate, Redhead Revolution

Im vergangenen August verdoppelte sich mein Umsatz erneut, als ich mit der Firma How to be a Redhead zusammenarbeitete.

Sozialer Beweis

Wir haben Ihnen bereits zuvor über die Macht von Bewertungen und sozialen Beweisen berichtet: Über 70% der Amerikaner sagen, dass sie aussehen Es gibt nur wenige Branchen, die die Auswirkungen besser veranschaulichen als die Schönheitsbranche.

Mundpropaganda von einem durchschnittlichen Kunden kann leistungsstark sein und die Form traditioneller Bewertungen annehmen ( Probieren Sie eine App wie Yotpo) oder einen vom Kunden generierten Social Buzz aus.

Beauty-Influencer

Im Jahr 2014 lagen die YouTube-Videoaufrufe im Zusammenhang mit Schönheit bei über 700 Millionen pro Monat und die Gesamtzahl der Nicht-Marken -verbundene YouTube-Beauty-Kanäle – Influencer und Vlogger – waren 45.000.

Aufgrund der Art des Produkts wenden sich Beauty-Kunden vor dem Kauf an ihre bevorzugten Online-Entwickler. Ehrliche Influencer-Bewertungen schneiden durch die „pr Auslassungen “der Beauty-Branche (eine Branche, die jedes Jahr mehr als 2 Milliarden Euro für Werbung ausgibt) und Demoprodukte für“ echte „Menschen in einer Vielzahl von Hauttönen und -looks.

Beauty-Vlogger haben Kult erreicht Viele haben ihren Ruhm in ihre eigenen Kosmetikmarken eingebracht. Eshani Patel startete Rani Cosmetics auf Shopify nach ihrem Erfolg mit Beauty-Unboxings auf ihrem 142.000-Abonnenten-Kanal:

Die Arbeit mit Influencern (Bloggern, Vloggern, Instagrammen) kann unglaublich effektiv sein engagiertes Publikum.

💡 Tipp: Um Kosten zu sparen, suchen Sie nach neuen Influencern, die zu Ihrem Kundenprofil passen und ein kleineres, aber sehr engagiertes Publikum haben. Sie sind möglicherweise bereit, eine Bewertung gegen ein Produkt einzutauschen, um beim Aufbau ihrer eigenen Marken zu helfen.

Inhalt und UGC

Es ist schwer zu sagen, ob ich einen Lippenstift mag, wenn ich kann nur anhand einer schriftlichen Beschreibung und eines Fotos des Produkts selbst beurteilen.

Investieren Sie in die Erstellung eigener Inhalte (z. B. Lifestyle-Fotos oder Videoaufnahmen mit einer Vielzahl von Modellen), die Sie zu Produktseiten oder Funktionen hinzufügen können Instagram. Sie können auch dazu beitragen, die Rendite zu reduzieren. Megan Cox von Amalie Beauty ging noch einen Schritt weiter und nutzte den Reiz von Beauty-Reviews und Unboxings und machte sie selbst. Der Datenverkehr, den sie zu ihrem Blog führt, fördert den Umsatz ihres Geschäfts.

Für Indien hat sich UGC (User Generated Content) als wirksames Tool zur Suche nach neuen Kunden erwiesen.

“ Instagram ist erstaunlich für die Kosmetikindustrie, weil ich nicht der einzige bin, der mein Marketing betreibt. Sicher, ich poste Bilder der Produkte, die wir verkaufen, und des Make-ups, das ich mache, und das gibt den Leuten Informationen und hilft ihnen bei der Entscheidung, ob sie bei mir einkaufen möchten, aber instagram zeigt auch die Erfahrung des Einkaufens in meinem Geschäft von der POV des Kunden.Sie veröffentlichen Bilder der Produkte, die sie kaufen, Selfies mit Lippenstift, die sie bei mir gekauft haben, und am häufigsten das Unboxing-Erlebnis, wenn sie ihre Bestellung erhalten. Die Marketingkampagnen, die sich als die erfolgreichsten erwiesen haben, konzentrieren sich auf Engagement und Engagement Verbindung, anstatt nur eine Werbung für ein bestimmtes Produkt anzubieten. “

– Indien, Indien Rose Cosmeticary

Instagram zeigt auch die Erfahrung beim Einkaufen in meinem Geschäft aus der Sicht des Kunden.

💡 Tipp: Probieren Sie eine App wie Social Photos aus, um Produkte auf verschiedenen Hauttönen und zu präsentieren Gesichtsformen. Sammeln Sie benutzergenerierte Instagram-Fotos mithilfe eines Hashtags und importieren Sie sie in eine Minigalerie auf Ihren Produktseiten.

100% reine Produktseite mit Benutzergenerierte Instagram-Bilder

Zusätzliche Ressourcen:

  • Leitfaden für Anfänger zur Werbung auf Instagram
  • Lassen Sie Ihre Pins zählen: 7 Möglichkeiten, Umsatz und Verkehr mit Pinterest zu steigern
  • 6 Influencer-Marketing-Plattformen für die Partnerschaft mit berühmten Internet-Entwicklern

Versand und Kundendienst

Der Versand von Kosmetika kann schwierig sein, insbesondere bei Produkten wie gepressten Pulvern. Kate hatte Probleme mit defekten Produkten, bevor sie ihre Verpackung mit Luftpolsterfolie auf zerbrechlichen Produkten auffrischte. Denken Sie daran: Berücksichtigen Sie Versand und Handhabung in der Phase des Produkt- und Verpackungsdesigns!

Da die kosmetischen Vorlieben sehr persönlich sind und die Farbe auf dem Bildschirm persönlich sehr unterschiedlich aussehen kann, sollten Sie sich zwangsläufig mit dem Ersetzen des Produkts oder der Rückerstattung befassen Kunden. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine solide Rückgaberichtlinie und einen bequemen Prozess verfügen, um sicherzustellen, dass Rücksendungen für Kunden nahtlos und für Sie schmerzlos sind.

Eine App wie Return Magic kann Ihnen dabei helfen, Rückgaben zu initiieren und zu verfolgen. und benachrichtigen Sie Kunden während des gesamten Prozesses.

Wachstum Ihres Unternehmens: Pop-ups und Einzelhandel

Gehen Sie mit Ihrer Marke auf die Straße! Unabhängig von der Branche bieten IRL-Markenerlebnisse einen unglaublichen Wert – belohnen Sie Ihre treuen Kunden, ermöglichen Sie ihnen, persönlich mit dem Produkt zu interagieren und neue Zielgruppen zu erreichen (wie im Fall eines Marktes).

IRL-Ideen Für Make-up-Marken:

  • Betreiben Sie einen Pop-up-Shop mit einer Testerleiste oder kostenlosen Mini-Makeovers.
  • Sponsern Sie eine Modenschau mit Ihren Produkten für Models und / oder einen Beitrag zu Beuteltaschen
  • Mieten Sie temporären Platz bei einem Einzelhändler, der ergänzende Produkte an Ihr ideales Publikum verkauft.
India Daykin, Bild über A Life Well Consumed

Überlegen Sie, wie das Produkt und die Verpackung aussehen könnten, während Sie sich noch in der Designphase Ihres Produkts befinden in einer physischen Einstellung angezeigt werden. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt Änderungen am Design vornehmen, um mögliche zukünftige IRL-Anwendungen zu berücksichtigen? Ja!

„Was beim Merchandising von Kosmetika wichtig ist, ist, dass es sich um High-Touch-Produkte handelt, aber auch um High-Theft-Produkte, da sie“ normalerweise so klein sind Habe Tester, damit die Leute das Produkt selbst ausprobieren, riechen usw. können, aber ich versuche, wenig bis gar kein verkaufbares Produkt anzuzeigen. Nicht nur, damit die Leute es nicht stehlen können, sondern auch, um sicherzustellen, dass es nicht durch Sonneneinstrahlung oder Hitze beschädigt wird. Abgesehen davon ist Merchandising ziemlich einfach, da die meisten Kosmetiklinien großartige Displays und Beschilderungen haben, mit denen Sie Waren verkaufen können. “

– Indien, Indien Rose Cosmeticary

Dies sind High-Touch-Produkte, aber auch High-Theft, da dies normalerweise der Fall ist klein.

1, 2, 3, los!

Bereit, Ihre Schönheitsmarke auf den Markt zu bringen, aber nicht darüber hinwegzukommen Das ist normal. Es ist eine große beängstigende Sache, die Sie mit Ihrem eigenen Blut, Schweiß und Tränen aufgebaut haben.

Das Entfernen des Passworts aus Ihrem Online-Shop und das Teilen Ihrer Marke mit der Welt ist nur ein Sprung Punkt – es muss noch nicht perfekt sein. Tatsächlich wird es nicht perfekt sein. Wenn Sie die Gewohnheiten Ihrer Kunden kennenlernen, werden Sie sich weiterentwickeln.

Lassen Sie sich von den Geschichten von inspirieren andere Schönheitsmarken, die den Sprung gewagt und erfolgreiche Marken aufgebaut haben:

  • So starten Sie eine Abonnementbox: Lehren aus einem erfolgreichen koreanischen Schönheitsgeschäft
  • 9 Lehren aus einer 6-stelligen Schönheitsmarke, die in einem Schlafsaal eingeführt wurde
  • Lektionen für Black Friday und Cyber Monday von einem 40-Millionen-Dollar-Make-up-Unternehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.