Dr. Phillips Zentrum für darstellende Künste

Veranstaltungsort während der Bauphase (März 2014)

Der Veranstaltungsort wurde zusammen mit einem neuen Amway Center (das die Amway Arena ersetzte) und Verbesserungen am Camping World Stadium nach einer Reihe von Anhörungen und Abstimmungen genehmigt, die in endgültigen Abstimmungen in der Orange County Board of County Commissioners am 26. Juli 2007 und der Stadtrat von Orlando am 6. August 2007.

Der Entwurf für den neuen Veranstaltungsort wurde am 21. August 2008 bekannt gegeben. Sitzverstärkter Saal (Walt Disney Theatre) für Broadway-Musicals und Konzerte mit mehreren Genres sowie ein Veranstaltungsort mit 300 Sitzplätzen (Pugh Theatre) für kleinere Shows und Veranstaltungen. Ein drittes Theater, ein Akustiksaal mit 1.700 Plätzen (Steinmetz-Saal) für Ballett, Opern, Orchesteraufführungen und Bankette, wurde am 6. März 2017 mit dem Fertigstellungstermin im Jahr 2020 begonnen.

Der Veranstaltungsort wird kosten 514 Millionen US-Dollar mit Abschluss der dritten Stufe, Steinmetz Hall. Zwei Drittel der Mittel stammen aus öffentlichen Mitteln, hauptsächlich aus der Tourismusentwicklungssteuer von Orange County. Das andere Drittel stammt aus privaten Spenden, einschließlich eines großen Zuschusses der Dr. P. Phillips Foundation, der philanthropischen Organisation, die aus dem Nachlass von Philip Phillips finanziert wird.

Eine Verlangsamung der Tourismusentwicklungssteuer und andere wirtschaftliche Bedingungen haben die Pläne gezwungen, in zwei Bauphasen unterteilt zu werden. Die erweiterte Halle und der Veranstaltungsort mit 300 Sitzplätzen waren Teil von Phase I. Phase II umfasst die Akustikhalle. Der erste Spatenstich fand im Juni 2011 statt.

Wenn das Zentrum am Ende der Phase II vollständig fertiggestellt ist, wird es zwei Stadtblöcke einnehmen. Einige der vorhandenen Strukturen, die abgerissen wurden, um Platz für das Zentrum zu schaffen, umfassen die Orlando Fire Department Station Nr. 1 (die in den Central Blvd. umgezogen ist); ein Nebengebäude der First United Methodist Church von Orlando; und das runde amerikanische Bundesgebäude, das in den 1960er Jahren erbaut wurde. Das Zentrum wird im Westen von der Orange Ave., im Norden von der South St., im Osten von der Rosalind Ave. und im Süden von der Anderson St. begrenzt. Die Magnolia Ave. halbiert das Grundstück.

Die erste Broadway-Produktion im Walt Disney Theatre war Cameron Mackintoshs neue Produktion von The Phantom of the Opera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.