Angiosarkom des Herzens

Angiosarkom ist eine seltene Art von Weichteilsarkom. Ein Weichteilsarkom ist ein Krebs, der sich in den Stützgeweben des Körpers entwickelt. Das Angiosarkom wächst aus Zellen, die die Wände der Blutgefäße bilden.

Die meisten Tumoren, die im Herzen beginnen, sind nicht krebsartig (gutartig). Etwa 25 von 100 (25%) sind Krebs. Am häufigsten sind dies Weichteilsarkome.

Ursachen

Wir wissen nicht, was das Angiosarkom des Herzens verursacht. Einige dieser Krebsarten wurden mit früheren Strahlentherapiebehandlungen in Verbindung gebracht. Da es sich jedoch um einen so seltenen Krebs handelt, ist es schwierig, eine häufige Ursache zu finden.

Symptome

Die Symptome können variieren, je nachdem, wo sich der Krebs im Herzen befindet. Viele Menschen haben keine Symptome, bis sich der Krebs auf andere Körperteile ausgebreitet hat (fortgeschrittene Krankheit).

Zu den Symptomen können Atemnot, Brustschmerzen oder Flüssigkeit in der Lunge (Pleuraerguss) gehören / p>

Wenn Symptome auftreten, können sie denen ähneln, die durch Herzinsuffizienz verursacht werden. Sie können Atemnot, Herzschmerzen oder Flüssigkeit in der Lunge (Pleuraerguss) umfassen.

Manchmal kann ein kleines Stück des Tumors abbrechen und einen kleinen Klumpen oder ein Gerinnsel bilden, das ein Blutgefäß blockiert. Dies wird als Embolie bezeichnet. Wenn sich eine Embolie durch den Blutkreislauf bewegt, kann sie ein Blutgefäß in der Nähe des Herzens blockieren und Schmerzen (Angina pectoris) verursachen.

Embolien können auch in andere Körperteile wie das Gehirn wandern und einen Schlaganfall verursachen

Tests

Ihr Arzt wird Sie untersuchen. Möglicherweise haben Sie einen oder mehrere dieser Tests:

  • einen MRT-Scan
  • einen Ultraschall, um die Klappen und die Struktur des Herzens zu untersuchen (ein Echokardiogramm)
  • ein EKG (Elektrokardiogramm)

Behandlung

Die Hauptbehandlung bei Angiosarkomen des Herzens ist die Operation. Ihr Chirurg ist bestrebt, so viel Krebs wie möglich mit einem Rand aus gesundem Gewebe (Rand) zu entfernen. Es ist wichtig, eine Grenze aus gesundem Gewebe ohne Krebszellen zu haben. Ziel ist es, das Risiko eines Angiosarkoms zu senken, das an derselben Stelle wieder auftritt.

Leider ist es nicht immer möglich, den Krebs vollständig zu entfernen. Es hängt von der Größe des Sarkoms ab und davon, wo es sich in Ihrem Herzen befindet.

Möglicherweise haben Sie im Rahmen Ihrer Behandlung auch eine Strahlentherapie oder Chemotherapie.

Wenn sich Ihr Sarkom ausgebreitet hat

Leider wächst das Angiosarkom des Herzens oft schnell. Bei den meisten diagnostizierten Menschen hat sich das Sarkom bereits auf andere Körperteile ausgebreitet. Der häufigste Ort, an dem es sich ausbreitet, ist die Lunge. In dieser Situation wird die Operation nicht geheilt.

Der Arzt kann eine andere Behandlung anbieten, um zu versuchen, die Krankheit zu kontrollieren und Symptome für eine gewisse Zeit zu lindern.

Bewältigung

Die Diagnose mit Krebs ist schwer zu bewältigen. Viele Menschen mit seltenen Krebsarten geben an, sich isoliert zu fühlen.

Es kann schwieriger sein, Informationen über seltene Krebsarten zu finden und andere Menschen zu finden, die dies tun Sie haben dieselbe Krebsart wie Sie.

Es kann hilfreich sein, mit anderen Menschen zu sprechen, die etwas Ähnliches durchlaufen, auch wenn sie nicht genau dieselbe Krebsart haben.

Mit ihnen sprechen andere Personen

Unser Diskussionsforum Cancer Chat ist ein Ort für alle, die von Krebs betroffen sind. Sie können Erfahrungen, Geschichten und Informationen mit anderen Personen teilen, die wissen, was Sie gerade durchmachen.

Es gibt Einige Sarkomorganisationen, die Informationen und Unterstützung für Menschen mit Sarkom und ihre Familien anbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.